Zahnpasta mit oder ohne Fluorid?

natuurlijke tandpasta

Fluorid in Zahnpasta schützt Ihre Zähne. Es hilft, Karies zu verhindern und es hilft, Ihre Zähne stark zu halten. Es beugt Karies vor und sorgt dafür, dass der Zahnschmelz weniger schnell löslich ist. Aber ist das wirklich so? Und ist Fluorid wirklich so gesund?

Fluorid macht den Zahnschmelz härter

Der Hauptgrund, warum Fluorid zu Zahnpasta hinzugefügt wird, ist, dass Fluorid den Zahnschmelz härter macht. Dies würde Ihre Zähne widerstandsfähiger gegen Karies machen. Aber ist das wirklich so? Eine Studie an der Universität des Saarlandes in Deutschland hat gezeigt, dass die Fluorverbindung auf dem Zahnschmelz durch Bürsten mit fluoridierter Zahnpasta auf eine Dicke von nur 6 Nanometern (ein Nanometer ist ein Millionstel Millimeter) begrenzt wurde.

Nachteile Fluorid

Es gibt jedoch viele Nachteile von Fluorid. Offiziell ist Fluorid als Gift bekannt, das giftiger als Blei und etwas weniger giftig als Arsen ist. Natriumfluorid ist in hohen Konzentrationen unter anderem in Rattengift und Insektiziden enthalten. Niedrige Konzentrationen in Zahnpasta machen Sie als Erwachsener nicht sofort krank, aber auf lange Sicht wirken sie sich auf Ihre Gesundheit aus. Zum Beispiel gibt es mehr als genug wissenschaftliche Studien, die zeigen, dass die Einnahme von Fluorid zu strukturellen Schäden an den Knochen, Müdigkeit, Fruchtbarkeitsproblemen führen kann und dass es sich schädlich auf die Entwicklung des kindlichen Gehirns auswirkt. Ein Zusammenhang zwischen Fluorid und vermindertem IQ wurde sogar nachgewiesen.

Tödliche Dosis

Fluorid und andere Chemikalien aus Zahnpasta werden über die Wangenschleimhaut aufgenommen und gelangen so in den Körper. Auch kleine Kinder schlucken Zahnpasta. Das Schlucken eines Bürstenkopfes voller Zahnpasta mit Fluorid reicht aus, um bei einem zweijährigen Kind eine akute Vergiftung zu verursachen. Zu den Symptomen gehören Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Durchfall. Eine tödliche Dosis beträgt 5 mg Fluorid pro Kilogramm Körpergewicht. Dies bedeutet, dass das Verschlucken einer Tube Zahnpasta für ein 1-jähriges Kind bereits lebensbedrohlich ist. Wenn Sie also immer noch Zahnpasta mit Fluorid verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie sie immer außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren!

Gesunde Ernährung

Zahnpasta mit Fluorid wird als magische Pille gegen Karies präsentiert. Du könntest also essen, was und wann du willst, solange du dir ordentlich die Zähne putzst. Aber Karies ist oft eine Folge einer falschen Ernährung mit zu viel Zucker, raffinierten Weißmehlprodukten, unzureichender Mundhygiene und zu vielen Essensmomenten am Tag.

Natürliche Zahnpasta

Nach dem Vorstehenden ist es natürlich ein Kinderspiel , dass es besser ist, sich für eine Zahnpasta ohne Fluorid zu entscheiden. Wählen Sie vorzugsweise eine natürliche Zahnpasta, die aus Pflanzenextrakten und natürlichen Mineralien hergestellt wird. Die Elite Home Zahncreme für Erwachsene kommt auch ohne SLS und SLES aus. Diese chemischen Sulfate sorgen dafür, dass Ihre Zahnpasta schön schäumt, aber auch eine trocknende Wirkung hat. Die Bio-Zahnpasta des Elite Homeenthält nur natürliche Inhaltsstoffe wie Aloe Vera Blattsaft und Pfefferminzöl. Aloe Vera hat eine natürliche antibakterielle und beruhigende Wirkung. Es kann eine beruhigende Wirkung auf gereiztes Zahnfleisch und Mundschleimhaut haben und bei Krebsgeschwüren helfen.

natürliche Kinderzahnpasta
Die Elite Home Kinderzahncreme

Für die Kleinen

Für Ihre Kinder ist es noch wichtiger, eine Zahnpasta ohne Fluorid oder andere chemische Inhaltsstoffe zu wählen. Sie schlucken oft die Zahnpasta und bekommen größere Mengen. Die naturbelassene Kinderzahnpasta von The Elite Home enthält Aloe Vera und Öl aus Orangen- und Mandarinenschalen. Diese natürliche Kinderzahncremeschmeckt gut, ist mild fürs Zahnfleisch und für die ersten Zähne geeignet. Die Zahnpasta ist sorgfältig formuliert und hilft, Kinderzähne effektiv vor Plaque und Karies zu schützen. Diese Bio-Kinderzahnpasta ist zudem frei von SLS und SLES. Daher schäumt die Zahnpasta weniger, erhält aber ihre Reinigungskraft zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen. Durch die beruhigenden Eigenschaften der Aloe Vera eignet sich die Kinderzahnpasta sehr gut zum Putzen der ersten Zähne und des damit verbundenen empfindlichen Zahnfleisches.

Möchten Sie Tipps und Inspirationen für einen bewussteren und nachhaltigeren Lebensstil erhalten? Und möchten Sie unserer Erde etwas Gutes tun? Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Für jede Neuanmeldung pflanzen wir einen Baum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert